Christiane Görner

Aktuelle Programme



 

Im Rahmen des Patchwork Festivals 2020:

„Falsch verbunden!?“

Herzstück dieser kleinen Melanchomödie ist eine Szene aus „Groß und Klein“ von Botho Strauß: Lottes Monolog über das Daseinsrund und das bis zum geht nicht mehr Gehen.
An der Schwelle angekommen, scheiden sich die Geister: als Lotte nicht mehr weiss, was Lotte sagt, wird die Sache verbindlich und kokette Lotterie schlägt um in Todes Angst vor schreckensgelber Erleuchtung: der allmächtige Vater selbst schaltet sich ein. Vielleicht sogar per Telefon? Ein Triptychon aus Wünschen, Windrosen und einer Frau, die weiss, was sie will.
Akkordeon: Marko Sevarlic
Eurythmie: Ulrike Wendt
Sprache: Christiane Görner

„Falsch verbunden!?“ wird in den Slots am 8. Mai um 20 Uhr so wie am 9. Mai um 16 Uhr gezeigt.
Ort: TheaterForumKreuzberg in Berlin, Eisenbahnstr.21